Kategorie: Politik

Nordstream 2?

Heu­te beim Radeln kam ich hier vor­bei:

Das war süd­lich von Lub­min, mit Blick eben nach Lub­min. Ich muß­te sofort an Nord­stream 2 den­ken, wahr­schein­lich ist es das auch, denn EUGAL ist wohl die­ses. Und ARGE? Nun ja, das Job­cen­ter. Also wenn ich mich nicht täu­sche: Das ist der Punkt, an dem mor­gens sich die Bil­lig­löh­ner für Gaz­prom zu mel­den haben.

0

Wie funktioniert eigentlich twittern bei Politikern?

Eben stol­per­te ich über die­sen Tweet des Fri­sör­meis­ters und Minis­ter­prä­si­den­ten für kür­zes­te Zeit Tomas Kem­me­rich. Der Tweet ist natür­lich horns­dumm — was bei jeman­dem, der sich von der AfD ins Amt hie­ven läßt, nicht über­rascht. Seis drum.

Ich fra­ge mich aller­dings: Feu­ert der ein­fach sei­ne Tweets ab und küm­mert sich nicht um deren Wir­kung? Soll­te es so sein und die Wir­kung wum­pe — war­um twit­tert er dann über­haupt? Anders­her­um wird es aber auch nicht bes­ser: Wenn die Wir­kung nicht egal ist, dann hät­te er längst ein­grei­fen müs­sen, und sei es, indem er den Tweet löscht. Oder hält er sich für Trump?

So oder so habe ich den Ver­dacht, daß der nur twit­tert, weil die ande­ren auch twit­tern, die Inhal­te aber letzt­lich egal sind. Das kann man ja so machen — aber war­um liest ihn dann irgend­je­mand?

Und: Unter­schei­det er sich da grund­le­gend von ande­ren Poli­ti­kern sei­ner Gehalts­klas­se?

Und nicht zuletzt: Haben die nicht alle einen unter­be­zahl­ten Social-Media-Prak­ti­kan­ten, der wenigs­tens Kor­rek­tur liest?

0

Warum nimmt den irgendjemand ernst?

Ich mei­ne, alle Wis­sen­schaft­ler der Welt kön­nen mit den ihnen zur Ver­fü­gung ste­hen­den rie­si­gen Rechen­ka­pa­zi­tä­ten nicht das Wet­ter für die nächs­te Woche voher­sa­gen, aber Alt­mai­er bzw. sei­ne Zuträ­ger wol­len die Export­ent­wick­lung des nächs­ten Jah­res auf ein Pro­mil­le genau vor­aus­sa­gen kön­nen? Das sind doch Gauk­ler und Glas­ku­gel­le­ser!

(aus SPON)

  • Die Arbeits­lo­sig­keit dürf­te im Jah­res­durch­schnitt auf 5,8 Pro­zent anwach­sen. Im März lag die Quo­te bei 5,1 Pro­zent.
  • Der Kon­sum der pri­va­ten Haus­hal­te könn­te laut Regie­rung die­ses Jahr um 7,4 Pro­zent zurück­ge­hen. Für 2021 sei jedoch wie­der mit einem Anstieg um 6,5 Pro­zent zu rech­nen.
  • Die Expor­te dürf­ten um 11,6 Pro­zent ein­bre­chen — und 2021 um 7,6 Pro­zent zule­gen.

Gebt die­sen Irren ein BGE und eine The­ra­pie!

0

Unterrichtsausfall wegen Corona

Für unse­re bei­den Klei­nen, 5. und 7. Klas­se, war heu­te Tag zwei der “gro­ßen Feri­en” — zumin­dest für die Klei­ne, die fei­ert erst­mal ab. Der Gro­ße sieht auch das Lern­de­fi­zit, der ist ver­ant­wor­tungs­be­wuß­ter.

Die Nach­richt über die Schul­schlie­ßun­gen ab ges­tern, also Mon­tag, kamen am Sonn­abend davor, aller­dings nicht wirk­lich über­ra­schend. Alle ande­ren Flä­chen­län­der hat­ten ja schon Schlie­ßun­gen ange­kün­digt.
Und nun wird bit­ter offen­sicht­lich: Die Digi­ta­li­sie­rung wur­de voll ver­kackt, auf allen Ebe­nen. Es gab und gibt ein­fach kei­ne Plä­ne, was zu tun ist, jeden­falls bei uns nicht (sie gehen auf unter­schied­li­che Schu­len)
Im loka­len Wurst­blatt (pay­wal­led, wie 95% im Wurst­blatt — PDF hier) wird betont:

Auf­ga­ben für zu Hau­se zu ertei­len, sei kein Pro­blem. „Wir haben einen E‑Mail-Ver­tei­ler, über den wir alle Eltern errei­chen können“

DAS ist dort “kein Pro­blem” — man hat je einen E‑Mail-Ver­tei­ler🤦‍♂️ Und ab mor­gen soll dann also eine Lern­soft­ware bereit­ste­hen. Das hat man in den letz­ten 10 Jah­ren nicht hin­be­kom­men und will es jetzt in zwei Tagen stem­men? Never! Nicht wenn man sich die Home­page ansieht. Text als Gra­fik — hal­lo Mac­Fly?
Etwas bes­ser ist es beim Gro­ßen: Da hat die Schu­le immer­hin schon ein Mood­le gehabt, bis vor kur­zem fast inhalts­los, aber das wird gera­de gefüllt. Die Log­ins gehen über unver­schlüs­sel­tes HTTP wie die gan­ze Site 😠.

Nun ist es aller­dings unge­recht, zuerst die Schu­len aus­zu­la­chen. Der Gro­ße ist Schü­ler­ver­tre­ter und kam neu­lich von einer Ver­samm­lung zurück: Die Schu­le bekommt 250.000 € für “Digi­ta­li­sie­rung” — das bedeu­tet: Man könn­te in jeden Klas­sen­raum ein Prä­sen­ta­ti­ons­sys­tem stel­len (also Bea­mer, digi­ta­les White­board) — und dann wäre das Geld alle. Rech­ner sind in dem Preis noch gar nicht drin, wahr­schein­lich soll der Leh­rer den Bea­mer von sei­nem pri­va­ten Smart­pho­ne befüt­tern? Tech­ni­sche Schul­den, die die Poli­tik zu ver­ant­wor­ten hat.
Aber nicht nur. Ich habe ja nicht nur klei­ne, son­dern auch gro­ße Kin­der. Die ganz Gro­ße ist Klas­sen­leh­re­rin in einer Grund­schu­le Regio­nal­schu­le in einer Klein­stadt in der Nähe und berich­tet seit Jah­ren, daß die Schul­lei­tung gar kein Inter­es­se an dem neu­mo­di­schen Schnick­schnack hat — “Das haben wir noch nie so gemacht” — sie haben eine ech­te Digi­ta­li­sie­rung nie ein­ge­for­dert, aus Des­in­ter­es­se. Wird wohl nicht die ein­zi­ge Schu­le in DE sein, in der das so ist.

Es gibt also Schu­len wie das Gym­na­si­um des gro­ßen Klei­nen, da ver­sucht man es wenigs­tens. Es gibt Schu­len der Klei­nen, da tut man so als ob, und es gibt Schu­len wie die der Gro­ßen, da sitzt man es aus.

Und alle sind auf sich allein gestellt. Die einen haben ihre Mail bei gmx, ande­re bei Schlund und Part­ner, Home­pages wer­den bei Dienst­leis­tern gehos­ted oder die Schu­le kauft ein­fach Webs­pace irgend­wo — es ist ein Graus.

Bil­dung ist ja (lei­der) Län­der­sa­che. Die Län­der betrei­ben Lan­des­re­chen­zen­tren. Ver­fickt noch mal: Wie­so kann nicht solch ein LRZ sämt­li­chen Schu­len im jewei­li­gen Land eine Platt­form, von Mail über Mes­sen­ger bis zur Lern­platt­form bereit­stel­len?
Was machen die Bil­dungs­mi­nis­ter eigent­lich beruf­lich?

Ich erin­ne­re mich an damals™ bei Goog­le+, als Kris Köhn­topp von der Schu­le sei­nes Soh­nes in Hol­land berich­te­te. Das las sich sehr para­die­sisch.

In die­sem Land gibt es kei­ne digi­ta­le Bil­dungs­po­li­tik, nur eine ama­teur­haf­te Simu­la­ti­on

2+

Sie sind längst in unserem Wohnzimmer

Wer? Die Faschis­ten natür­lich.

Jede Woche Neu­ig­kei­ten: Mal erschie­ßen ver­wirr­te Ein­zel­tä­ter mit rechts­ra­di­ka­lem Hin­ter­grund vie­le Men­schen oder auch nur Poli­ti­ker, mal wer­den Grüpp­chen aus­ge­ho­ben (ganz aktu­ell), nicht sel­ten bei der Poli­zei oder Armee.

Jedoch und: Typen sind mit ca. 20% gewählt wor­den. Dar­un­ter reinrassige(sic !) Faschis­ten wie Höcke, dar­un­ter mögen auch ein paar Ver­wirr­te Lucke-Anhän­ger sein. Deren Wäh­ler sind ganz sicher nicht alle Neun­a­zis, aber wie­viel Neun­a­zi steckt in jedem ein­zel­nen? 10%? 50? 70?

Und die sit­zen eben auch in unse­rem Wohn­zim­mer, in der Nach­bar­woh­nung, bei uns auf Arbeit, im Bus…

Der Faschis­mus war nie weg, das hat man uns nur ein­ge­re­det. Das ist die schlech­te Nach­richt. Die gute ist: Er ist fei­ge. Wir sind mehr, wir müs­sen nur zei­gen, daß wir mehr sind.

Auch im Wohn­zim­mer,  in der Nach­bar­woh­nung, bei uns auf Arbeit, im Bus…

1+

Müll selbst auf Jan Mayen

Jan May­en ist ganz ohne Zwei­fel mei­ne Traum­in­sel. Das ist schon manisch, immer wenn ich anfan­ge etwas zu zum Bei­spiel Jan Mus­ter­mann zu sagen, ver­dreht mei­ne Fami­lie bereits nach dem ers­ten Wort die Augen nach oben…
Die Insel liegt im ark­ti­schen Nichts, 500 Kilo­me­ter je zu Island, Grön­land und Spitz­ber­gen ent­fernt. Das Wet­ter ist ver­gleichs­wei­se mild: der Golf­strom fließt vor­bei. Und bringt Mas­sen an Müll mit 🙁
In den Säcken ist ange­lan­de­ter Plas­te­müll.

und

Bil­der von https://travelinspired.de/walkintrashout/

0

Alles ist noch nicht gesagt — auch nicht von allen

Einen hab’ ich noch.
Schein­bar ist die gegen­wär­tig erzähl­te Geschich­te: Die AfD hat die FDP über­töl­pelt. Von der CDU ist der­weil merk­wür­di­ger­wei­se gar nichts zu hören.
Und von noch etwas ist nicht die Rede, nir­gends: Dem Schrei­ben von Höcke an #Kem­me­rich (Klick um zu öff­nen)

Da war nichts mit Über­töl­pen, gar nichts. Und CDU-Chef Mohring hat eine Kopie bekom­men.

Es gibt hier kei­ne unwis­sen­den Akteu­re. Allen ging es nur um eins: die Rame­low-Regie­rung weg­be­kom­men, irgend­wie, um jeden Preis. Daß Moh­rig, der ein aal­glat­ter Macht­mensch ist, nun den Mund hält, nun, das ist nicht ver­wun­der­lich.

Im Novem­ber war sicher­lich nicht klar, wann genau die MP-Wahl ansteht — aber daß sie kom­men wird, war natür­lich klar.

Die­ser Brief zeigt, daß wenigs­tens die Spit­zen von FDP (die hier den Hof­nar­ren der AfD geben durf­ten), CDU und natür­lich AfD ganz genau wuß­ten, wie sie sich bei der MP-Wahl ver­hal­ten wür­den. Mit Spit­zen mei­ne ich auch die Spit­zen auf Bun­des­ebe­ne. Glaubt wirk­lich jemand ernst­haft, Kem­me­rich und Moh­rig hät­ten Höckes Brief nicht hoch­ge­reicht? Um das gewünsch­te Ergeb­nis zu errei­chen bedurf­te es gar kei­ner direk­ten Abspra­chen, allein die Tat­sa­che, daß es exakt so wie von Höcke vor­ge­schla­gen abge­lau­fen ist, zeigt die gemein­sa­me Tak­tik.

Der Brief ist der Schlüs­sel zum Ver­ständ­nis, nicht ama­teur­haf­te Poli­ti­ker.

Denn die gibt es in die­sem Spiel eher nicht. Nur macht­ver­lieb­te Poker­spie­ler, von denen einer frei­lich sich maß­los über­schätzt hat.

Wenn es nicht gar so gedacht war/ist von der AfD: rrg abwäh­len, danach den Moh­ren sich selbst ent­sor­gen las­sen, Neu­wah­len, auf über 30% stei­gen.
Das liegt ja nicht im Unmög­li­chen.

Es wird gera­de an einer Legen­de geschrie­ben, die die han­deln­den Per­so­nen hübsch im Hin­ter­gund beläßt.

Laßt euch nicht ver­ar­schen!

0

Online-Glücksspiele

sol­len ja ab 2021 bun­des­weit erlaubt sein. Weil es die Anbie­ter nun mal gibt kann man sie ja auch durch Lega­li­sie­rung dazu zwin­gen, hier in Deutsch­land Steu­ern zu zah­len. Soweit die fis­ka­lisch nach­voll­zieh­ba­re Argu­men­ta­ti­on.

Ich wür­de aber wei­ter­ge­hen: Auch aus­län­di­sche Auf­trags­kil­ler zah­len kei­ne Steu­ern in Deutsch­land für ihre Dienst­leis­tun­gen — das kann nicht sein! Ich for­de­re die Lega­li­sie­rung von Auf­trags­mor­den. Natür­lich müß­te das regu­liert wer­den. Viel­leicht nur ein Mord pro Quar­tal?

0

DMARC beim BSI

hm, der Über­tö­ter Emo­tet ist ja wie­der angeb­lich ganz fürch­ter­lich unter­wegs, angeb­lich mit Absen­dern aus $BUNDESBEHÖRDE.

Was macht denn das BSI gegen Fäl­schun­gen?

SPF kön­nen sie:

~$ host -t txt bsi.bund.de.
bsi.bund.de descriptive text "v=spf1 mx ip4:77.87.228.72/29 ip4:77.87.224.104/29 ip4:217.6.125.154 ip4:194.95.66.8 ip4:77.87.229.56 ip4:93.190.68.25 -all"
~$

DMARC?

~$ host -t txt _dmarc.bsi.bund.de.
_dmarc.bsi.bund.de has no TXT record
~$

Äh… Man beach­te: “no TXT record” und nicht etwa NXDOMAIN

~$ host -t any _dmarc.bsi.bund.de.
_dmarc.bsi.bund.de has RRSIG record MX 8 3 900 20191230103401 20191220103401 51858 bund.de. kuoQ+exINaIT5x11aNmdnl+XTXsVSmZ6jzugcM3w89zOP0gjLvnPakPT 8ITeezOESdMuGpXHeCPMZaTLeHgGT5on2e4+1cu6fxV1+qyjurmBw9bx ilRBHSN2wwGytUkGwQ4uJDEfCt3tvPweCx08yBZ6Jk1Faf0EaL0Lm4EA 13E=
_dmarc.bsi.bund.de mail is handled by 10 mx1.bund.de.
_dmarc.bsi.bund.de mail is handled by 10 mx2.bund.de.
~$

Ob man any-Anfra­gen wirk­lich beant­wor­ten möch­te? So im Alter von DNS-reflec­tions? Aber war­um zum Gei­er hat man MX-RRs für _dmarc? Aber eben kei­nen TXT-RR?

Das DNSSEC machts wohl auch nicht bes­ser…

0