Kategorie: Krimskrams

Wertschätzung

Weil ich gera­de mal wie­der abends nach 22 Uhr allei­ne vorm Rech­ner sit­ze und dar­auf war­te, daß Die Bes­te Ehe­frau Von Allen (© Ephraim Kis­hon) end­lich vom Dienst nach Hau­se kommt: In was für einem Scheiß­land leben wir eigent­lich, in dem ein Aus­puffsound­op­ti­mie­rer bei Por­sche ein Viel­fa­ches einer Kran­ken­schwes­ter ver­dientbekommt, und das noch ohne Schich­ten?

🤮

 

0

Es gibt eine Nachfrage

So ein­fach ist das also:

Aller­dings erstat­ten vie­le Kas­sen Ver­si­cher­ten homöo­pa­thi­sche Behand­lungs­kos­ten, weil es eine Nach­fra­ge gibt. Dies ist auch ein Instru­ment im Kon­kur­renz­kampf.

Ich habe seit eini­ger Zeit einen sehr drin­gen­de Nach­fra­ge nach einer Kreuz­fahrt auf der Nord-Ost-Pas­sa­ge. Zu wel­cher Kas­se muß ich wech­seln? Islay Whis­kies wer­den auch nach­ge­fragt übri­gens…

0

Ladegerät

Der freund­li­che DHL-Mann brach­te kürz­lich ein Lade­ge­rät für die gan­zen Lad­da-Akkus hier im Haus. Bis­lang hat­te ich eins genutzt, da steck­te man die Akkus rein, die wur­den dann warm, und irgend­wann nach einem Tag oder so hab’ ich sie raus­ge­nom­men und sie waren voll. Das Ding hat, der Wär­me­ent­wick­lung nach zu urtei­len, stän­dig wei­ter­ge­la­den, auch die vol­len Akkus.
Nun also das neue, das ist ja High­tech!
Ich kann mit 200, 500 oder 700 mA laden. Auf den AA-Lad­das steht: Stan­dard 245mA, 10h Lade­zeit.
Das ist mit Strom, auch davon habe ich kei­ne Ahnung — also: ist es egal, mit wie­viel Strom ich lade?

0