Schlagwort: Netflix

Netflix, ihr beknackten Dummbatzen!

In Ergän­zung zu einem frü­he­ren Bei­trag:

#Net­flix auf dem App­leTV ging mal wie­der nicht. Ich soll­te mich ein­log­gen, gebe die rich­ti­ge Email-Adres­se an das rich­ti­ge Paß­wort, “Es ist ein Feh­ler auf­ge­tre­ten, ent­we­der ihre Email-Adres­se oder Ihr Paß­wort ist falsch” (sinn­ge­mäß).

Auf dem Tele­fon geht Net­flix auch nicht, aber nur, wenn ich im WLAN bin, via LTE: Kein Pro­blem. Das müf­felt nach dem alten Pro­blem: Net­flix, v6 via #tun­nel­bro­ker.net. Glück­li­cher­wei­se habe ich ja mei­nen eige­nen anstän­dig log­gen­den Name­ser­ver (bind9), und beim durch­fors­ten von queries.log sticht ins Auge:

26-Oct-2020 20:21:55.814 client 192.168.1.70#62106 (dualstack.apiproxy-website-nlb-prod-2-b4de62b516adfbbf.elb.eu-west-1.amazonaws.com): query: dualstack.apiproxy-website-nlb-prod-2-b4de62b516adfbbf.elb.eu-west-1.amazonaws.com IN A + (192.168.1.41)

dualstack — ick hör Dir trap­sen! (Bit­te nicht fra­gen, war­um nach A und nicht AAAA gefragt wird, ich habe kei­ne Antwort)
Jeden­falls hilft in named.conf.local

zone "amazonaws.com" {
        type forward;
        forward only;
        forwarders {
                192.168.1.91;
        };
};

Für ein mie­fi­ges Net­flix schmei­ße ich ganz AWS aus dem v6-Netz! Suuuu­per, ihr Net­flix-Dep­pen! Und auch vie­len Dank für die kom­plett fla­schen Feh­ler­mel­dun­gen, da hät­tet ihr bes­ser geschrie­ben “Hat halt ned gefunzt 🤷‍♂️!”

Nun ja, die Gat­tin ists zufrie­den, die Ehe mal wie­der gerettet.


Aber ehr­lich mal: Ich könn­te dem Kapi­ta­lis­mus ja ganz even­tu­ell was abge­win­nen — wenn er denn so effi­zi­ent wäre wie die FDP immer behaup­tet. In Wirk­lich­keit aller­dings ist das alles nur bil­li­ger Buden­zau­ber auf Hütchenspieler-Niveau.

 

#unmut

0