Kategorie: IT

Let’s encrypt hätte geholfen :-)

SPON schreibt:

Deut­lich sicht­bar waren die Aus­wir­kun­gen des Shut­downs bei mehr als 130 Web­sei­ten von Regie­rungs­stel­len, die zeit­wei­se auf­grund abge­lau­fe­ner Sicher­heits­zer­ti­fi­ka­te nicht mehr erreich­bar waren.

Als ich im let­zen Som­mer im hin­ters­ten Böh­mer­wald ohne Netz urlaub­te, haben sich mei­ne Ser­ver (Mail, Web…) ein­fach auto­ma­tisch neue Zer­ti­fi­ka­te geholt.
Ich soll­te obers­ter Hyper-Cyber-Dödel der USA wer­den 🙂

0

You have mail

Frü­her™ hat­ten wir ja Mail-Sounds. Wenn eine Mail ein­tru­del­te, wur­de ein Sound abge­spielt, eine coo­le Sache war das damals. Ich hat­te eine Zeit­lang zur all­ge­mei­nen Freu­de (🤪) mei­ner Kol­le­gen das Geräusch eines von 0 auf 100 beschleu­ni­gen­den Tra­bant. 30 Sekun­den ca. Und: NeXT­Mail!

Heu­te hal­te ich sol­che Orgi­en nicht mehr aus, hät­te ger­ne die­sen wun­der­ba­ren #Ben­di­nel­li:

Ist dann aller­dings viel­leicht doch zu lang. Aber wun­der­schön!

0

Satzkunst und Ebooks

Jeden­falls Kind­les .kfx macht Huren­kin­der. Das fin­de ich ja nun aus­ge­spro­chen pein­lich.

Das ist beson­ders ärger­lich, da der Kind­le ja nicht zwei Sei­ten neben­ein­an­der dar­stellt, son­dern ein­zel­ne Sei­ten,

Schau­der 🙁

0

Trådfri befreien

Na ja, ein rei­ße­ri­scher Titel muß schon sein, gell?

Man kann sein Smart Home bei IKEA furcht­bar güns­tig begin­nen: Man kauft eine Lam­pe im Set mit einer Fern­be­die­nung. Da ist die Fern­be­die­nung schon mit der Lam­pe gekop­pelt, man schraubt die Lam­pe ein­fach in den Sockel, gibt Strom drauf — und schon kann man die Lam­pe mit der Fern­be­die­nung schal­ten. 15 Euro oder so. Das war mei­ne ers­te Lam­pe. Dann kam im Wind­fang eine Lam­pe nicht mit Fern­be­die­nung, son­dern mit Bewe­gungs­mel­der hin­zu.

Das ist jetzt das The­ma.

Am Bewe­gungs­mel­der kann man hin­ten zwei Din­ge ein­stel­len: Leucht­dau­er und ob der nur im Dun­keln oder immer schal­ten soll. Selbst­ver­ständ­lich soll er nicht schal­ten, wenn es tags­über hell ist — das wäre ja Schwach­sinn.. Nur: er funk­tio­niert ver­läß­lich nur in der Stel­lung always on. Das ist natür­lich nicht wei­ter tra­gisch; den zusätz­li­chen Ener­gie­ver­brauch kann man ver­nach­läs­si­gen. Aber schön ist das eben doch nicht.

Und jetzt kommt die rich­ti­ge™ Home Auto­ma­ti­sie­rung ins Spiel: Was wäre, wenn man die Ver­bin­dung zwi­schen Bewe­gungs­mel­der und Lam­pe kom­plett auf­bricht und die gan­ze Logik an (HomeAssistant|OpenHAB|IOBroker|Whatever) aus­la­gert?
Das muß gehen. Jeden­falls kann ich schon mal eine belie­bi­ge Akti­on (Home­As­si­stant) aus­füh­ren las­sen, sobald ich den Wind­fang betre­te.

- alias: Bewegung im Windfang Licht in HWR einschalten
  trigger:
    platform: state
    entity_id: sensor.windfang_bewegungsmelder
    to: 'on'
  action:
    service: light.turn_on
    data:
      entity_id: light.hwr_deckenlampe
      brightness_pct: 100

Ich möch­te das dann mit sun ver­bin­den, dann habe ich näm­lich genau das, was ich will: tags­über wird nicht geschal­tet, im Dun­keln schon.
Aber erst mor­gen 🙂

0

McGoogle, jemand zu Hause?

Die dre­hen ja völ­lig frei bei Goog­le.

Zeit, dem Laden end­gül­tig den Rücken zu keh­ren.
Viel­leicht noch die gmail-Adres­se als Spamton­ne wei­ter­ver­wen­den; glück­li­cher­wei­se habe ich gmail nie für ande­res als Goog­le sel­ber benutzt.

0