Neue Brille

nach zehn oder so Jah­ren, die Augen­ärz­tin war baß erstaunt.
Die Wer­te haben sich kaum geän­dert, nur im Nah­be­reich signi­fi­kant. Sie mein­te, das sei nun mal im Alter so.

Vor­hin habe ich die Bril­le geholt, ich hab’ alles drin: helio­troph, Kunst­stoff, ent­spie­gelt, beschich­tet, dün­ner geschlif­fen und: Gleit­sicht. Die alte war auch eine Gleit­sicht­bril­le, aber schein­bar anders geschlif­fen, jeden­falls jetzt sehe ich am Rech­ner mit der neu­en unge­nau­er als mit der alten, Gott sei für das Ein­zoo­men in den Bild­schirm gedankt.

Wird wohl ein paar Tage dau­ern, bis ich mich dar­an gewöhnt habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.