TV/Radio gekündigt

Wir haben uns beim Haus­bau in jedes Zim­mer noch RG-58 für TV und Radio legen las­sen — was für ein Unfug!

Seit­dem die Klei­nen zu groß für Sand­männ­chen gewor­den sind, sehen wir prak­tisch nicht mehr fern, die pri­va­ten Sen­der (inklu­si­ve des Dut­zend Shop­ping-Kanä­len) sowie­so nicht. Nicht wegen der Qua­li­tät, es kom­men durch­aus sehens­wer­te Sachen dort, als viel­mehr weil eben die­se paar sehens­wer­ten Sachen gna­den­los durch maxi­mier­te Wer­be­pau­sen getö­tet wer­den.
ÖRs? Die gibts im Live­stream auch via Kodi, aller­dings nur Eigen­pro­duk­tio­nen. Nun ja. Selbst wenn sie alles kom­plett strea­men wür­den, wür­den wir wohl eher aus den Media­the­ken sehen. Abend-TV ist schon des­halb Mist, weil die Gat­tin meis­tens Früh­dienst hat — und das bedeu­tet: 4:30 Uhr klin­gelt der Wecker.

Also gekün­digt.

Und Radio via Anten­ne haben wir all die Jah­re noch nie gehört, schon weil wir gar kein Emp­fangs­ge­rät haben 🙂

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.