Der Bund der Steuerzahler

erzählt mir von der hie­si­gen (M‑V) Steu­er­ver­schwen­dung: Eine Edel­kan­ti­ne im Land­tag, 7500 Euro frag­li­che Film­för­de­rung… Skan­da­le über Skandälchen.

Der Kon­zern müs­se zusa­gen, so ver­langt es Ber­lin, “min­des­tens sechs neue Uni­ver­sal-Schif­fe auf den MV Werf­ten” zu bau­en. Schif­fe der soge­nann­ten “Uni­ver­sal­klas­se” neh­men bis zu 2000 Pas­sa­gie­re an Bord.
Nach dem Schei­tern des Geschäfts­mo­dells “Kreuz­fahrt­schiff” ver­lan­gen Bun­des­fi­nanz- und Bun­des­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­um also den Bau von noch mehr Kreuzfahrtschiffen.

Und wei­ter:

Dar­aus darf man schlie­ßen, dass die deut­sche Staats­bank KfW, deren Toch­ter Ipex das Geschäft von Gen­ting an der deut­schen Ost­see­küs­te von vorn­her­ein mit rund drei Mil­li­ar­den Euro finan­ziert hat­te und die nun die 193 Mil­lio­nen Not­kre­dit nach­ge­schos­sen hat,

Ein paar Mil­li­ar­den hier, ein paar Hun­dert Mil­li­ön­chen dort, unter Freun­den gönnt man sich das. Oder wenn einem der Arsch auf Grund­eis geht, weil man läs­ti­ge Fra­gen befürch­tet, viel­leicht gar die Fra­ge, wer denn das alles wohl bezahlt?
Ver­mu­tungs­wei­se nicht die ver­ant­wort­li­chen Per­so­nen aus ihrem Ver­mö­gen, und da ist so ein Bund der Steu­er­zah­ler, der Pea­nuts zum Auf­re­gen unters Volk bringt, doch ganz praktisch!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.