Soldaten umsonst in der Bahn fahren lassen?

Wie­so das denn?

Ver­tei­di­gungs­mi­nis­te­rin Anne­gret Kramp-Kar­ren­bau­er hat­te die Idee in ihrer Regie­rungs­er­klä­rung Ende Juli ins Gespräch gebracht, um die Sicht­bar­keit der Bun­des­wehr zu erhö­hen.

Aha. wegen der Sicht­bar­keit also. Wie­so eigent­lich muß die Sicht­bar­keit erhöht wer­den? Hilft das irgend­wie dem Frie­den? Oder eher der Sicht­bar­keit von Frau Kramp-Kar­ren­bau­er?

Und es geht ja auch gar nicht dar­um, die Sol­da­ten umsonst fah­ren zu las­sen:

Die Sol­da­ten könn­ten zwar umsonst fah­ren, aber nur, weil die Bun­des­wehr an ihrer Stel­le für den Trans­port bezahlt.

Dann bin ich doch sehr dafür, daß das Geld an das chro­nisch über­ar­bei­te­te und skan­da­lös unter­be­zahl­te Pfle­ge­per­so­nal geht!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.