Wie kann man nur so schußlig sein?

Heu­te woll­ten wir mit dem Auto nach Thü­rin­gen fah­ren, Enkel, Schwie­ger­toch­ter, Sohn besu­chen. Da der Die­sel mor­gens immer extrem teu­er ist, war ich ges­tern Abend noch tan­ken.
Heu­te früh also das Auto voll­ge­packt, und in Erwar­tung von ca. 6 Stun­den Auto­fahrt los­ge­fah­ren. Komisch. Das Auto stot­tert und ruckelt fürch­ter­lich, so schlimm, daß wir gleich in die Werk­statt fuh­ren. Der Meis­ter sah sich also die Malai­se an, kam nach 30 Minu­ten mit einer berech­tig­ten Fra­ge zurück: „War­um riecht der Die­sel im Tank so streng nach Ben­zin?“

SCHEISSE!!!!!!
Offen­sicht­lich hat­te ich Ben­zin getankt.

Er hat uns dann gleich dar­auf vor­be­rei­tet, daß das durch­aus zwi­schen fünf- und zehn­tau­send Euro kos­ten kann. 🙁
Vier Stun­den spä­ter kam dann der Anruf: Sprit abge­las­sen, alle Lei­tun­gen gespült, Kraft­stoff­fil­ter gewech­selt, neu betankt, 417 Euro. Uff.

Und dann konn­ten wir also doch och fah­ren, wenn auch mit eini­ger Ver­spä­tung.

Voll­idi­ot!

0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.