Bezeichnendes Radverkehrsproblem

Bin eine neue (ca 5 Jah­re alte) Stra­ße lang­ge­ra­delt. Die hat rechts und links einen auf die Stra­ße auf­ge­mal­ten Rad­weg, der sogar ver­gleichs­wei­se breit ist, ich den­ke, so etwa 1,20 Meter. Der Auto­teil ist auch recht breit, so daß man sich da kaum nah kommt.
Es hat geschneit, es wur­de geräumt. Der Schnee­schie­ber ist so breit wie die Auto­fahr­bahn und schiebt natür­lich die Rad­fahr­bahn voll. Dort wird auch nicht in einem zwei­ten Durch­gang geräumt. Und so muß man auf der Auto­fahr­bahn radeln.

Als Rad­fah­rer muß man da im Wort­sin­ne auf Tau­wet­ter war­ten 🙁

1+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.