mysqldump, lock tables

Ich habe eine mys­ql-Daten­bank, in die ein Zab­bix rein­schreibt.
Die Daten­bank ist mitt­ler­wei­le

root@odroidc2:/var/lib/mysql/zabbix# du -sh .
15G .
root@odroidc2:/var/lib/mysql/zabbix#

groß. Ich siche­re sie mit mys­qldump auf einen ande­ren Winz­rech­ner im LAN, das dau­ert Stun­den. Inner­halb die­ser Zeit kann der mys­ql-Cli­ent (Zab­bix) nicht in die Daten­bank schrei­ben, wohl weil die Tabel­len gelockt sind.

#!/bin/sh
ssh root@192.168.1.91 "mysqldump --lock-tables=false --all-databases --skip-comments --events --routines --triggers" | bzip2 -9 > odroidc2.sql.bz2
# ssh root@192.168.1.91 "mysqldump --single-transaction=true --all-databases --skip-comments --events --routines --triggers" | bzip2 -9 > odroidc2.sql.bz2
root@dockstar:~/bin#

Wol­len doch mal beim nächs­ten Durch­lauf sehen, ob –lock-tables=false die Lösung bringt.

 

0

1 Comment

Add a Comment
  1. Ja, das löst das Pro­blem.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© Rainer Sokoll Frontier Theme