Schutz der Privatsphäre in der Variante Ostsee-Zeitung

Da gibt es heu­te einen Arti­kel über ein Ehe­paar, Hart­z4-Bezie­her, die nun ihr Haus ver­kau­fen sol­len oder ande­ren­falls die Bezü­ge gestri­chen bekom­men.
So weit, so trau­rig.

Für die Ost­see-Zei­tung ist das einen Arti­kel wert. In der Holz­aus­ga­be wird betont, daß die Betrof­fe­nen anonym blei­ben möch­ten, und es wer­den auch kei­ne Namen genannt.
Das Häus­chen aber steht in einem wirk­lich klei­nen Dorf, und selbst­ver­ständ­lich muß ein Arti­kel bebil­dert wer­den. War­um, ist zwar unbe­kannt, aber so machen es ja alle.
Und dann wird eben das Haus abge­bil­det. Noch­mal: In einem Dorf, das viel­leicht 20 Häu­ser hat.

Bildschirmfoto 2014-04-28 um 19.56.36

0

1 Comment

Add a Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.